hundsfreunde

... die Möglichkeit deinen Hund artgerecht auszulasten

Fährtensuche, also die Suche einer Spur, die z. B. eine Person gegangen ist. Hier geht der Hund am Geschirr mit dem Hundeführer zusammen die Spur nach, die die Person zuvor gegangen ist. Hier geht der Hund aber nicht nach dem Individualgeruch einer Person, sondern vielmehr nach dem Geruch der entsteht durch Bodenverletzung und Bakterienaktivitäten. Diese Form der Suche ist sicher einer der Ältesten und wird noch heute im Polizeidienst eingesetzt.